LP-Weissburgunder

Weißburgunder bei Vino

Weißburgunder

Weißburgunder, auch Pinot Blanc, Pinot Bianco oder Klevner genannt, wird gerade in Deutschland immer beliebter bei Winzern. Weißburgunder eignet sich hervorragend als Begleiter zum Menü oder als leichter Sommerwein.

Geschmack

Im Glas erscheint Weißburgunder in hellen Gelbtönen und mit einem zarten Bukett. Er kann Aromen von Nüssen, Zitrusfrüchten, Birnen, Ananas, Apfel oder auch Holunderblüten entwickeln. Daneben weisen Weißburgunder häufig einen mittleren bis kräftigen Körper und eine dezente Säure auf. Sie werden typischerweise zu Fisch, Meeresfrüchten, Kalb, Schwein oder Geflügel serviert. Auch für die asiatische Küche und Spargel ist Weißburgunder ein passender Begleiter. Übrigens: Aus dieser Rebsorte werden auch hervorragende Sekte hergestellt.

Ursprung

Ursprünglich kommt diese Rebsorte aus dem französischen Anbaugebiet Burgund (frz. Bourgogne) und stammt über den Grauburgunder von seinem roten Verwandten, dem Spätburgunder, ab. Innerhalb der Burgunderfamilie reiht sich der Weißburgunder, wie der Name schon vermuten lässt, als der Vertreter mit den hellsten Beeren ein.

Mehr lesen…
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Weißburgunder

Weißburgunder, auch Pinot Blanc, Pinot Bianco oder Klevner genannt, wird gerade in Deutschland immer beliebter bei Winzern. Weißburgunder eignet sich hervorragend als Begleiter zum Menü oder als leichter Sommerwein.

 

Geschmack

Im Glas erscheint Weißburgunder in hellen Gelbtönen und mit einem zarten Bukett. Er kann Aromen von Nüssen, Zitrusfrüchten, Birnen, Ananas, Apfel oder auch Holunderblüten entwickeln. Daneben weisen Weißburgunder häufig einen mittleren bis kräftigen Körper und eine dezente Säure auf. Sie werden typischerweise zu Fisch, Meeresfrüchten, Kalb, Schwein oder Geflügel serviert. Auch für die asiatische Küche und Spargel ist Weißburgunder ein passender Begleiter. Übrigens: Aus dieser Rebsorte werden auch hervorragende Sekte hergestellt.

 

Ursprung

Ursprünglich kommt diese Rebsorte aus dem französischen Anbaugebiet Burgund (frz. Bourgogne) und stammt über den Grauburgunder von seinem roten Verwandten, dem Spätburgunder, ab. Innerhalb der Burgunderfamilie reiht sich der Weißburgunder, wie der Name schon vermuten lässt, als der Vertreter mit den hellsten Beeren ein.